Coronavirus
Schulschließungen in Europa

In Deutschland findet Schulunterricht derzeit nur noch online statt – wie fast überall in Europa. Die meisten Länder haben ihre Schulen inzwischen geschlossen. Die Ausnahme ist Schweden. Vollziehen Sie die Entwicklung der letzten Wochen anhand unserer Animation nach. Von SEBASTIAN HAUPT



Die unteren Jahrgänge bis Klasse neun gehen in Schweden weiterhin zur Schule, auch Kindergärten haben weiterhin geöffnet.

Der Hintergrund: Das skandinavische Land verfolgt eine weniger strikte Strategie als die Nachbarländer, um das Coronavirus einzudämmen. Ausgangssperren oder geschlossene Bars gibt es hier nicht, stattdessen setzt die Regierung auf die freiwillige Selbstbeschränkung seiner Bürger. Ob diese Maßnahmen ausreichen, lässt sich jedoch nicht vorhersagen – und ist innerhalb Schwedens umstritten.



KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.


01.04.2020

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA



Kommentare
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Ambazonien Der ignorierte Konflikt

  2. Gesundheit Impfzustimmung in Bangladesch und Ruanda besonders hoch

  3. Waldbrände in den USA Wie viele Schweizer Kantone würden brennen?

  4. Zukunftstechnologien Silicon Valley in Bayern

  5. Corona-Auswirkungen Viel Kurzarbeit in Süddeutschland



ÄHNLICHE KARTEN















© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)