Glasfaserausbau
Schnelles Internet in 128 Jahren

Deutschland soll 2025 in der "Gigabit Gesellschaft" ankommen, so der zuständige Bundesminister Andreas Scheuer. Geht der Glasfaserausbau in der gleichen Geschwindigkeit voran wie in den letzten drei Jahren, ist das Ziel "Glasfaser für alle" jedoch erst in 128 Jahren erreicht.



Glasfaserleitungen übertragen Daten nahezu mit Lichtgeschwindigkeit. Schon heute sind mit ihnen Raten von 1.000 Megabit pro Sekunde (MBit/s) kein Problem mehr. Der deutsche Durchschnitts-Anschluss lieferte 2019 gerade mal 25 MBit/s.1 Glasfaserleitungen sind zudem stör- und abhörsicherer als die alten Kupferkabel.2

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.




[1] IT-Daily (Hg.): Internet-Geschwindigkeit: Deutschland auf Rang 25, auf: it-daily.net (am 8.5.2019).
[2] Wissen.de (Hg.): Kupfer-Patchkabel vs. LWL-Kabel, auf: wissen.de (ohne Datum)
.


25.08.2020

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA



Kommentare
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Informationsfreiheit Staaten schalten immer öfter das Internet ab

  2. Psychologie Virtuelle Befriedigung

  3. Ambazonien Der ignorierte Konflikt

  4. Gesundheit Impfzustimmung in Bangladesch und Ruanda besonders hoch

  5. Waldbrände in den USA Wie viele Schweizer Kantone würden brennen?



ÄHNLICHE KARTEN















© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)