Rassismus
Peter Fischer gegen die AfD

Seit Jahrzehnten arbeiten Fußballvereine gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit. Konsequent waren sie dabei selten. Neonazis, die sich als Fans ausgeben, werden von den meisten Vereinen geduldet.



Peter Fischer, Präsident von Eintracht Frankfurt, schien deshalb eine Außenseiterposition zu beziehen, als er im Dezember sagte: Wer AfD wählt, kann kein Mitglied der Eintracht sein.

Mit diesem Statement war er sofort in den Medien und AfD-Vertreter wollten gegen ihn vorgehen. Vor der Wahl des neuen Vereinspräsidenten betonte er, nichts von seiner Stellungnahme zurückzunehmen. Der Verein verfolge das Ziel, Menschen zu integrieren. Das jedenfalls steht in seiner Satzung. Rassismus und Diskriminierung sollen laut Satzung zum Ausschluss von Mitgliedern führen. Fischers Äußerung klingt hart, aber sie gibt den sonst so belanglosen Statements gegen Rassismus Glaubwürdigkeit. Peter Fischer wurde mit 99 Prozent zum neuen Vereinspräsidenten der Eintracht Frankfurt wiedergewählt.

29.01.2018

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA


1 - 1

Kommentare


Josephine   00:01 Uhr 10.04.2018

Also Hautfarbe und Herkunft diskriminieren wir nicht mehr, aber dafür jetzt Meinungen und politische Einstellungen?

Man sollte endlich mal anfangen, sich mit dem Unsinn der AfD SACHLICH auseinandersetzen und den Mist da inhaltlich auseinandernehmen, anstatt wie so ein Affenarsch mit Gottkomplex meinen zu müssen, sich als besserer Mensch zu sehen und Leute zu pauschalisieren, generalisieren, über einen Kamm zu scheren und die AfD dadurch als kleines Opfer darzustellen.
Wer meint, dass alle AfD-Mitglieder Rassisten sind, diskriminiert flächendeckend ganz genau so wie die, die er kritisiert, genau das Gleiche zu tun.

Shizophren das Ganze. Feuer wird mit Feuer bekämpft und süffisant von oben herab. Fußabtreter AfD tut aber vielleicht irgendwann so vielen Menschen leid, dass die Stimmung kippt. Das habt ihr dann mit eurem Phantomkampf erreicht. Einen echten Gegner erschaffen. Herzlichen Glückwunsch, Peter Fischer, und Herzlichen Glückwunsch an alle anderen selektivtoleranten Idioten da draußen.



1 - 1
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Vorurteile Sechs wahre Vorurteile über Berlin

  2. Asymmetrische Kriege Wie ein Begriff Kriege legitimiert

  3. Luftverschmutzung Atemlos durch den Winter

  4. Vorurteile Fünf wahre Vorurteile über das Saarland

  5. Wahlen Europäische Regierungschefs nach Partei



ÄHNLICHE KARTEN















© 2018 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)