Fließende Gewässer
Länder, ohne Flüsse

Auf der Welt gibt es Länder, durch die kein einziger Fluss fließt. Stattdessen existieren dort "Wadis".



Manche Länder sind so trocken, dass ihre Flüsse fast das gesamte Jahr ausgetrocknet sind. Wenn ein Flusslauf die meiste Zeit im Jahr kein Wasser führt, nennt man das einen Wadi. Er führt nur dann, und auch nur kurz, Wasser, wenn es sehr starke Regenfälle gibt. 

Wadis kommen in Nordafrika, Vorderasien, aber auch in Spanien und Israel und vor. Die in der Karte eingezeichneten Staaten haben ausschließlich Wadis, und gar keine Flüsse.

10.10.2016

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA



Kommentare
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Ländernamen Länder, die auf „Erika“ enden

  2. Neues Kartenspiel Philosophen-Quartett

  3. Postsozialismus in Zentralasien Warum die alten Sowjetstaaten nicht demokratisch werden

  4. Politische Bildung Zum Stellenwert politischer Bildung in der Schule

  5. Vorurteile 6 wahre Vorurteile über Nordrhein-Westfalen



ÄHNLICHE KARTEN















© 2019 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)