Gesucht
Katapult sucht Journalisten / Programmierer / Lektor (englisch)

Stellenausschreibung des Katapult-Magazins.



Wir suchen ab sofort Verstärkung fürs Katapult-Team (40 Std./Woche). Frauen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen bitte an redaktion@katapult-magazin.de

Wir sind die Katapult- und Knicker-Redaktion mit Sitz an der Ostsee in Greifswald. Derzeit sind wir 6 Jungs und 4 Frauen - darunter Politologen, Linguisten, Geografen, Grafiker und Layouter.

Wir suchen: 
1. JOURNALISTEN
2. PROGRAMMIERER
3. LEKTOREN (Englisch)


1. JOURNALISTEN
Wir suchen Verstärkung für unsere Magazinproduktion, sowie für die aktuelle Onlineberichterstattung.

Was erwarten wir?
- Journalistische oder universitäre Ausbildung
- besonders gute Orthografie
- Gefühl für gute Themen, Überschriften und Teaser
- politisches Interesse

Was bekommst du?
- 2.250 € Brutto
- tolle Kolleginnen und Kollegen
- einen tollen Tisch aus Holz
- viel Verantwortung


 2. PROGRAMMIERER
Wir haben derzeit einen externen Programmierer und wollen das jetzt ändern. Wir suchen einen eigenen Vollzeitprogrammierer, der zusammen mit uns ein Entwicklerteam von etwa 3-5 Programmierern aufbauen soll.

Was erwarten wir?
- kommunikativer Umgang mit uns
- Lust, sich in neue Bereiche einzuarbeiten
- Kenntnisse in HTML, PHP, CSS, JavaScript, SQL, Python, Java und C++ 

Was bekommst du?
- tolle Kolleginnen und Kollegen
- Bitte sende uns deine Gehaltvorstellung mit in die Bewerbung. Wir haben eigentlich einen Einheitslohn, den wir an die Abonnentenzahlen gekoppelt haben. Für Entwickler setzen wir diesen Einheitslohn aus.


3. LEKTOREN (Englisch)
Katapult soll in den kommenden Monaten auch in englischer Sprache existieren. Dafür bauen wir eine englischsprachige Redaktion auf.

Was erwarten wir?
- Muttersprache Englisch
- journalistische Erfahrungen oder Ausbildung
- Kentnisse in den Soziale Medien

Was bekommst du?
- 2.250 € Brutto
- tolle Kolleginnen und Kollegen
- viel Spielraum für Experimente





02.05.2019

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA


1 - 3

Kommentare


Tim Ehlers   12:13 Uhr 14.05.2019

Liebe Annalena, liebe Julia,

wir wollen hier in Greifswald einen richtigen Verlag aufbauen. In der aktuellen Phase können wir nicht darauf verzichten, dass wir als Team face-to-face zusammenarbeiten. Mit MitarbeiterInnen, die nicht vor Ort sind, haben wir bisher keine guten Erfahrungen gemacht. Daher muss ich Eure Fragen leider verneinen.

Beste Grüße
Tim





Annalena Klein   11:56 Uhr 08.05.2019

Liebes Katapult-Team,

genau wie meine Vor-Kommentatorin würde ich liebend gern bei eurem Magazin mitgestalten - kann aber meine Zelte in NRW nicht abbrechen. Wäre also eine Mitarbeit vom home office aus für euch vorstellbar?

Beste Grüße nach Greifswald!
Annalena





Julia   09:48 Uhr 03.05.2019

Hallo Katapult-Team.
So schön ich Greifswald ja persönlich finde, leider liegt mein Lebensmittelpunkt genau in entgegengesetzter Richtung. Wäre es denn möglich, auch ortsunabhängig zur Entwicklung eures Magazins beizutragen oder hat man als remote MA gar keine Chance?

Viele Grüße - würde mich über eine kurze Antwort freuen.
Julia



1 - 3
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Parlamentswahlen in Südafrika Mandela-Gefährte Ramaphosa soll Südafrika und die eigene Partei retten

  2. Medienkritik Peinlich: SPD-Umfragetief wegen Kühnert? Medien lesen Umfragen falsch!

  3. Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Panama Balanceakt zwischen China und den USA

  4. Parlamentswahl in Indien 1.700 Parteien und 900.000.000 Wähler

  5. Wahlen in Spanien Spanien vor Separatisten, Kommunisten, Islamisten und Progressiven retten



ÄHNLICHE KARTEN















© 2019 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)