Homosexualität und Reisen
In diesen Ländern sind Reisen für Homosexuelle am (un)sichersten

Der Travelguide "Spartacus" veröffentlicht jährlich den "Gay Travel Index", eine Liste, wie sicher Reisen für Homosexuelle in der Welt ist.



In der aktuellen Rangliste gibt es einige Veränderungen im Vergleich zum Vorjahr: Deutschland ist zum Beispiel durch die Öffnung der Ehe für alle zu den Ländern der sichersten Kategorie aufgestiegen.

Bewertet werden insgesamt 14 Kriterien in den Kategorien Bürgerrechte, Diskriminierung sowie Gefahren durch Verfolgung, Inhaftierung oder Todesstrafe. Zu den ausgewerteten Quellen zählt Spartacus die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch sowie das UN-Projekt "United Nation's Free & Equal".

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Unterstützen Sie unsere Arbeit und abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.

ABO-LINK MOBIL




Quelle: https://spartacus.gayguide.travel/blog/spartacus-gay-travel-index-2018/




14.11.2018

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA



Kommentare
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Supermarktketten Menschenrechte zum Dauertiefpreis

  2. Kurzstudie Nachdem Ehe für alle eingeführt wurde, ging Selbstmordrate zurück

  3. Overtourism Malle ist überall

  4. Rückgang Weltweite Hinrichtungen

  5. Studie Die strategische Rüge



ÄHNLICHE KARTEN















© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)