Medien
Google finanziert die Medienbranche

Wie viel haben Google und die Medienbranche finanziell miteineinander zu tun? Antwort: ziemlich viel. Von JULI KATZ



Zwischen 2015 und 2019 hat Google mehr als 140 Millionen Euro an 645 Innovationsprojekte europäischer Verlage ausgeschüttet. Deutschland steht mit 92 Projekten auf Googles Förderliste ganz oben - mit wahrscheinlich um die 21,5 Millionen Euro.

Woher kommen die Zahlen? Aus einer Datenanalyse von Googles sogenannter Digital News Initiative sowie 25 anonymisierten Interviews mit Leuten von "Der Spiegel", "Zeit Online" sowie "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Die Befragten sagen, ohne die Gelder hätten viele innovative Technologieprojekte nicht umgesetzt werden können. Die wenigsten sprechen transparent über die Höhe der Förderungen.

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.


19.11.2020

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA



Kommentare
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Covid-19 114 Prozent mehr Tote in Sachsen

  2. Mecklenburg-Vorpommern Nord Stream 2: Klimarettung mit Klimakiller

  3. Impfscheu Mehr Geschrei, weniger Impfvertrauen

  4. Transatlantische Beziehungen Neutral zwischen den Fronten

  5. Soziale Medien Immer öfter managen private Unternehmen Desinformationskampagnen



ÄHNLICHE KARTEN















© 2021 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)