Gesundheitssystem
Genug Intensiv-Krankenhausbetten in Europa?

China musste zum Höhepunkt der Corona-Krise ein Krankenhaus in Wuhan bauen, weil alle Krankenhausbetten belegt waren. Bauzeit: 10 Tage. Wie viele Krankenhausbetten stehen in anderen Ländern? Von BENJAMIN FREDRICH



Meistens mehr als in China, aber einige Länder können auch in der EU sehr schnell an ihre Grenzen kommen. In Italien ist das bereits geschehen, Portugal würde noch früher scheitern. Dargestellt sind nicht alle Krankenhausbetten, sondern die Intensivpflegebetten pro 100.000 Einwohner. Für Corona-Infizierte mit kritischem Krankheitsverlauf ist diese erhöhte Pflegeform notwendig. Die Daten sagen nicht zwingend etwas über die Verfügbarkeit der Betten aus, weil vor allem der Freistand nicht klar ist. 

Um die Gesamtlage zu verstehen, ist es wichtig, zu wissen, wie viele Krankenhausbetten es insgesamt gibt, weil diese in Krisenzeiten oft zu Intensiv-Krankenbetten umfunktioniert werden.

Datenlage: Die Quellen für diese Karte sind sehr unterschiedlich. Die Erhebungen reichen von 2009 bis 2020. Alle Quellen sind hier einzusehen. 

Europa: springer.com
Asien: researchgate.net
USA: ncbi.nlm.nih.gov
Kenia: sokodirectory.com
Kanada: ncbi.nml.nih.gov
Brasilien: healthmanagement.org

Chile: healthmanagement.org
Südamerika: atsjournals.org
Australien: journals.sagepub.com


14.03.2020

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA



Kommentare
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Verschwörungstheorien Promis in Ken Jebsens Verschwörungsdelirium

  2. Fleischersatz Vegane Burger vom Schlachter

  3. Fußball-Bundesliga FC Corona vs. Eintracht Covid-19

  4. Kurzstudie Wann geben Menschen gefundene Geldbörsen zurück?

  5. Marktführer Vita Cola bleibt vorne



ÄHNLICHE KARTEN















© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)