Medien
Entfernt endlich eure Paywall für Corona-Artikel!

Geld machen mit dem Coronavirus? Auf Ebay und Amazon wurden Wucherpreise für Atemschutzmasken verhindert, aber was ist eigentlich mit den Medien los? Von BENJAMIN FREDRICH



Sie profitieren von der erhöhten Aufmerksamkeit der Bürger. Gute Informationen sind derzeit enorm wichtig. Corona-Artikel werden verstärkt geklickt.

Die meisten Medien bieten viele Beiträge kostenfrei an. Für einige wichtige Artikel müssen Leser jedoch bezahlen, weil sich die Inhalte hinter einer Bezahlschranke befinden, was einigermaßen unverantwortlich ist.

Liebe Verlagsmitarbeiter, einigt euch endlich darauf, jeden einzelnen Corona-Artikel ohne Paywall, also kostenlos ins Netz zu stellen - JEDEN!

Wenn es weiterhin eine solche Paywall für Corona-Artikel auf euren Seiten gibt, werdet ihr bald als geldgeile Nutznießer einer Krisensituation gesehen.











15.03.2020

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA


1 - 2

Kommentare


Björn   19:43 Uhr 10.04.2020

Guter Artikel! Das ist bei der Nordwest-Zeitung übrigens auch so. Und ich find's auch bescheuert.





Jair   15:17 Uhr 16.03.2020

Das ist beim Kölner Stadtanzeiger auch so.



1 - 2
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Pressefreiheit 2020 wurden 50 Journalisten im Zusammenhang mit ihrer Arbeit getötet

  2. Corona-Maßnahmen Corona-Regeln für Schulen

  3. Corona Lockdown verlängert bis 31. Januar 2021

  4. Corona-Maßnahmen Wo ist Büroarbeit momentan eine gute Idee?

  5. Impeachment US-Präsidenten und ihre Amtsenthebungsverfahren



ÄHNLICHE KARTEN















© 2021 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)