Sport
Drei deutsche Mannschaften

Vier Weltmeistertitel hat die deutsche Fußballnationalmannschaft gewonnen. Hätte die bundesdeutsche Elf in der WM-Qualifikation 1953/54 nicht zweimal die saarländische Auswahl geschlagen, wäre es mit dem ersten Titel womöglich nichts geworden.



Von 1947 bis 1956 war das Saarland ein autonomes Staatsgebilde. Erst 1957 trat es der Bundesrepublik Deutschland bei. Zum Auswärtsspiel mussten die späteren Weltmeister unter Trainer Sepp Herberger 1954 somit nach Saarbrücken reisen. Sie gewannen 3:1.

Lief also besser als 20 Jahre später gegen die DDR. Ihr unterlagen Beckenbauer und Co. in Hamburg mit 0:1. Weltmeister wurde man 1974 dann trotzdem.

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abonnements. Abonnieren Sie das gedruckte Magazin für nur 19,90 Euro im Jahr.


28.10.2020

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA



Kommentare
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Lustige Orte Schade!

  2. Lizenzen In China deutsche Kinderbücher, in Brasilien lieber Habermas

  3. Pew Research Institute Auf gute Nachbarschaft

  4. Armut Höchster Armutswert seit Wiedervereinigung

  5. World Happiness Report 13 von 20 glücklichsten Staaten liegen im europäischen Raum



ÄHNLICHE KARTEN















© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)