Tag der Verfassung in Polen
Die älteste demokratische Verfassung Europas

Es gibt nur drei demokratische Verfassungen der Neuzeit, die vor 1800 verabschiedet wurden: die US-Amerikanische von 1787, die französische von 1793 und die polnisch-litauische vom 3. Mai 1791.



Die Polen legten darin Gewaltenteilung, Bürgerrechte und das demokratische Mehrheitsprinzip fest. Die politischen Privilegien des Adels wurden stark beschränkt. Die Verfassung konnte jedoch kaum umgesetzt werden. Polen wurde insgesamt dreimal geteilt und verschwand ab 1795 für 123 Jahre von der Landkarte. Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion ist der polnische “Tag der Verfassung” wieder offizieller Nationalfeiertag. Er erinnert nicht nur an die frühe demokratische Orientierung der Polen, sondern auch an den langen Unabhängigkeitskampf.


04.05.2020

Schreiben Sie einen Kommentar


Vorname: *
Nachname:
E-Mail: *
Ihr Kommentar: *
CAPTCHA



Kommentare
AUTOR/IN

ÄHNLICHE ARTIKEL

  1. Frauenrechte Schwangerschaftsabbruch im Untergrund

  2. Schwangerschaftsabbrüche Polens Parlament will Gesetze weiter einschränken

  3. Sexualkundeunterricht Alle haben Sex, niemand klärt auf

  4. Verteidigungsetat Was kostet das Zwei-Prozent-Ziel?

  5. Grenzänderung Ergaunerte EU-Subventionen?



ÄHNLICHE KARTEN















© 2020 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)