Zum Inhalt springen

Redewendung

»Alter Schwede« ist gar nicht alt

Von

Artikel teilen

Auch die Altersstruktur anderer EU-Mitgliedstaaten lässt den Schweden nicht besonders alt aussehen. Knapp ein Fünftel der schwedischen Bevölkerung ist älter als 65 Jahre. Also anteilig immer noch weniger als in Frankreich oder Estland.

Die Redewendung stammt aus der Zeit nach dem Dreißigjährigen Krieg, in dem Schweden als Kriegspartei große militärische Erfolge verbuchen konnte. Kurfürst Friedrich Wilhelm warb deswegen einige schwedische Veteranen an und ließ sie seine brandenburgisch-preußischen Truppen ausbilden. Diese »alten Schweden« genossen hohes Ansehen in der Bevölkerung und der Begriff bezeichnete damals einen beeindruckenden Menschen.

Aktuelle Ausgabe

KATAPULT ist gemeinnützig und unabhängig. Wir finanzieren uns durch Spenden und Abos. Unterstütze unsere Arbeit und abonniere das Magazin gedruckt oder als E-Paper ab 19,90 Euro im Jahr!

KATAPULT abonnieren

Autor:innen

Seit 2019 bei KATAPULT, seit 2020 Onlinechefin. Vor allem für die Berichterstattung über sozialpolitische Themen zuständig.

Neueste Artikel

In diesen Ländern leben weniger Menschen als in Deutschland

1% der Menschen im Universum lebt in Deutschland. Weiß jetzt auch nicht, ob ich das viel oder wenig finde.

The Way of Kant

Immanuel Kant ist nicht viel herumgekommen, er verließ seine Heimatstadt Königsberg kaum. Die größten Reisen unternahm der Philosoph in die Umgebung der Stadt. Die Universitäten Jena und Erlangen boten Kant 1770 eine Professur an. Der Königsberger lehnte ab. Begründung: zu weit weg.

The Way of Hemingway

Hemingway war Schriftsteller, Abenteurer, Frauenheld, Reporter, Tiefseefischer, Macho, Großwildjäger, Diabetiker, KGB-Informant, Nobelpreisträger, Trinker, Boxer, Seefahrer, Hypochonder, Katzenliebhaber und vor allem: Reisender. Die exakte Zahl seiner Reisen: unbekannt. Zitat: "Verwechsle niemals Bewegung mit Handeln."