LETZTE KOMMENTARE
1 - 10 11 - 20 21 - 30 31 - 40 41 - 50


torsten galke   23:52 Uhr 09.03.2017

Ich lese eure Facebookposts immer gern. :-) Meine Newsfeed ist voll von Posts von Nachrichtenmagazinen, Zeitungen und anderen Medien. Nicht das ich die Aussage komplett falsch finde, aber ich glaube man sollte Sozialmedia auch nicht nur verteufeln. Es ist wie bei vielen Dingen eine Frage des Anwenders, was als Ergebnis bei raus kommt.


zum Artikel


Kosher Nostra   18:10 Uhr 09.03.2017

Afrika & Deutschland vergleichen?*
Kann man machen ;)
"Staaten, umbenannt in Länder..."
Also ich fand immer schon, daß Afrika ein schönes Land ist.
Seid Ihr ein branch vom Kopp-Verlag?

*GDP per capita:
$ 2.320 Africa
$ 42.000 Germany


zum Artikel


Kosher Nostra   17:42 Uhr 09.03.2017

"Die Lehre von Marx ist allmächtig, weil sie wahr ist." Lenin*


Leider ist ihr Tip keine Lösung. Leider!
Nur weil jemand in einer Redaktion sitzt, heißt das noch nicht, daß er keine #fakenews verbreitet.
Von Sportbild über Bunte bis Stern, werden FakeNews am laufenden Band produziert.

Die einzig wirksame "Abhilfe" schafft eine Ausbildung, mit einem Fokus auf Logik & Naturwissenschaft.

* Im Bundestag sitzt z.B. eine Partei, deren Programm auf validem Irrtum basiert - die Linke!

Ginge es bei den politischen Parteien um Ratio, dürfte man
eh nur die FDP oder AfD wählen.
Und wenn Politik nach "wünsch-dir-was" funktioniert, warum nicht auch die
News.
Alles Sehen ist perspektivisches Sehen!


zum Artikel


Philipp D.   16:24 Uhr 09.03.2017

Das werde ich direkt so in meine Hausarbeit einbauen xD


zum Artikel


Thomas Müller   13:16 Uhr 08.03.2017

naja, kaufkraftbereinigt ist Chinas Wirtschaft so groß wie der der EU oder die Kubas wie die Finnlands. Tatsächlich ist das BIP der EU aber um 50% höher als das Chinas und Finnlands BIP dreimal so groß wie das Kubas. Bei letzteren sollte die extreme Differenz zwischen nominalem und kaufkraftbereinigtem BIP stutzig machen.

Wenn ich aber schon die kaufkraftbereingiten Werte verwende - was m.E. nur auf Pro-Kopf-Basis Sinn macht - passt Deutschland/Afrika nicht da rein. Das kaufkraftbereinigte BIP Afrikas ist 50% größer als das Deutschlands. Und auch bei Indien/Südamerika passt die Zahl dann nicht.


zum Artikel


Guido Lange   16:38 Uhr 06.03.2017

Bei einer Bevölkerung von nur 1,3 Mio werde ich auf meiner Reise entlang der Ostseeküste durchs Baltikum kaum einer Menschnseele begegnen und bin doch immer noch mitten in Europa!
www.abenteuerbaltikum.wordpress.com


zum Artikel


Alejandro Rausch   15:34 Uhr 03.03.2017

Who do you want to gift for cheap replica nba jerseys?
Get value into the page: cheap jersey for sale


zum Artikel


K. Markus Ahrendorff   00:32 Uhr 27.02.2017

@ Jan Lolling. Das Benennen eines Faktes ist noch keine Propaganda. INsbesondere wenn die Diskussion um diesen Fakt wieder auf der Tagesordnung ist (Trump). Ist ja nicht ausgeschlossen, dass irgendein von Russlland abhängiger oder mit Russland befreundeter oder ein anderer Staat aus was weiß ich welchen Gründen den Staatenwechsel, um das mal Neutral zu formulieren, anerkannt haben könnte. Die Karte, in der die Schuldenfreiheit Liechtensteins und Bruneis dargestellt wird, ist ja auch nicht Anti-Schäuble.


zum Artikel


Michael Hein   08:45 Uhr 17.02.2017

Dear Mr. Mannan,

thank you so much for your very helpful comment. You are totally right: Art. 7B as introduced in 2011 into the Bangladeshi constitution is indeed an eternity clause. I simply overlooked it when coding that constitution, most probably because this clause was not added to Art. 142 (amendment rules). I will correct this in my dataset, which comprises now 857 constitutions since 1776. Thank you!

Best regards

Michael Hein


zum Artikel


Jan Lolling   20:48 Uhr 16.02.2017

NATO-Propaganda von einem linken Magazin?
OK, daran muss man sich wohl gewöhnen... nöö doch besser nicht.


zum Artikel
1 - 10 11 - 20 21 - 30 31 - 40 41 - 50
NEUESTE ARTIKEL

  1. Fake News KATAPULT wird geschlossen

  2. Sprachlicher Ursprung Die Etymologie deutscher Orte

  3. Auslandsverschuldung Steueroase und rohstoffreiches Sultanat

  4. Grenzverschiebung Launische Grenzen

  5. Soziale Medien Die Befreiung der Geschlechter im Netz



NEUESTE KARTEN












© 2017 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)