"36 % Anteil an erneuerbarer Energie hat in der BRD nur der Stromsektor. Beim oben betrachteten Energieverbrauch zählen aber auch Wohnen und Verkehr mit ein, daher nur die 12 %."
K K

"Wie kann es sein, dass in Deutschland der Anteil bei 12,2% liegt, wo aus der Steckdose 36% aus erneuerbaren Quellen kommen ?"
A R

"theey laiyin"
DONALD TRUMP

"Hallo I Bims H1 und I find des 1 n1ces artikel vong verständlichkeit un inhaltlichkeit her. ihr seid schon fly am been"
H1

"Nie im Leben 700 pro Kilometer (pffft!) Das wären ja abermillionen jedes Jahr... Leichenberge unter den Stromleitungen - einfach mal nachdenken vorm kacken."
DD DD

"hahaha no way"
DD DD

"Stromausfall Pfeffi-Punx since 1998 aus Bad Liebenstein/ Thüringen....."
PETZI KAPUTNIK

"Mit Rassisten wird nicht diskutiert, so einfach ist das. Es muss klar sein, dass rassistische Argumentationen im politischen Diskurs keinen Platz haben. Wenn man erst anfängt zurückzustecken und ..."
RALF

"Hört auf zu jammern. In der Regel haben Magazine/Zeitungen eine mehr oder weniger deutlich ausgeprägte politische Haltung. Wer das im Jahr 2017 noch nicht geschnallt hat zeigt nur wie wenig Ahnun ..."
RALF

"die herrschaft de prieste hat schon lange uin den staaten die weltliche herrschaft \"kulturell\", \"moralisch\" ins detail geregelt. die erstzung durch die kommandogewalt des geldes, saelbst durch ..."
DR. RR. NAT. HARALD WENK

"Zu der Abbildung \"Staatliche Ausgaben für Wissenschaft und Forschung\" würde ich gerne die Qualität der Veröffentlichungen zusätzlich veranschaulicht sehen. Dann dreht sich die Abbildung um. Um ..."
MARCO JäHNE

"Wieso habt ihr gerade 1/2 Indien für GB genommen?"
OWE

"Liebe Daniela D., die \"Rosa-Blau-Welt von heute\" ist auch relativ. Meine Töchter spielen am liebsten mit Schleichtieren, Playmobil, Lego und ihren Rollern (blau bzw. türkis). Die letzten Spielzeug ..."
N. P.

"Lieber N. P., vielleicht haben die Jungen nicht mit Mädchenspielzeig gespielt. Aber ich (Jahrgang 1968) habe einen älteren Bruder. Vielleicht hätte ich die Sachen nicht geschenkt bekommen, aber sie ..."
DANIELA D.

"Also, da erinnere ich mich aber anders an die 1970er. Wir Jungs haben mit Spielzeuggewehren Cowboy und Indianer gespielt, hatten Panzer und Spielzeugsoldaten, den Muskelprotz \"Big Jim\", Baukästen, ..."
N. P.

Scheitern in der Wissenschaft
Publizier oder krepier!

Fehlschläge sind teuer. Das gilt in der Wirtschaft ebenso wie in der Wissenschaft. Aber diese einseitige Sichtweise setzt Unternehmer und Forscher unter gewaltigen Erfolgsdruck. In der Wissenschaft ha ... TIM EHELRS

Kommunen
Attraktive Städte

Das Kölner Institut für Handelsforschung (IFH) hat 58.000 Innenstadtbesucher in 121 Städten befragt, wie attraktiv sie die jeweilige Innenstadt finden. Das sind die Gewinner.

Arbeitslosenquote
Was ist aus der Arbeitsmarktkrise in Südeuropa geworden?

Kaum jemand berichtet heute noch über die Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise aus den Jahren 2007/08. Was ist aus den "europäischen Südstaaten" geworden, die damals bei 30 Prozent Arbeitslos ...

Demografie
Bevölkerungsverteilung in Polen

Polens Bevölkerung ist relativ gleich verteilt. Auch in Deutschland würde so eine Karte "ähnlich" aussehen.

Studie
Besseres Lernen mit Büchern

Eine Studie hat untersucht, ob Schüler mit digitalen oder ausgedruckten Texten besser lernen. Demnach hat die Medienwahl vor allem einen Einfluss auf die Lesezeit und das tiefere Textverständnis.

Demografie
Bevölkerungsverteilung in Kanada.

Die großen Städte Kanadas befinden sich im Westen und vor allem im äußersten Süden des Landes.

Tschechiens Präsidentschaftswahl
Zeman gewinnt die Wahl, aber nicht die Städte

Der amtierende Präsident Tschechiens, Milo? Zeman, hat sich in der Stichwahl am vergangenen Wochenende gegen seinen Konkurrenten Ji?í Draho? durchgesetzt. Dabei zeigt sich ein klares geographisches Mu ... SEBASTIAN HAUPT

Finnische Präsidentschaftswahlen
Niinistö im ersten Wahlgang bestätigt

63 Prozent im ersten Anlauf: In der ersten Runde der finnischen Präsidentschaftswahl erhielt Amtsinhaber Sauli Niinistö gestern die absolute Mehrheit der Stimmen. Ein zweiter Wahlgang ist somit hinfäl ... MALTE WILKES

Haltbarkeit von Produkten
Geplante Obsoleszenz oder willkommene Kurzlebigkeit?

Die Schrottberge wachsen rasant, die Rohstoffe schwinden. Und trotzdem leben Elektrogeräte viel zu kurz. Liegt es an den arglistigen Herstellern, die Fehler einbauen? Oder an trendhungrigen Konsumente ... MELANIE JAEGER-ERBEN

Flüchtlingshilfe
11 Länder für palästinensische Flüchtlinge

Die USA kürzten die Zahlungen an das UN-Flüchtlingshilfswerk für Palästinenser (UNRWA), weil sich Donald Trump nicht genügend von den Palästinensern respektiert fühlte.

Studie
Ab IQ 120 geht’s abwärts

Sind intelligentere Menschen bessere Chefs? Ja, aber nur bedingt. Laut einer Studie gibt es einen optimalen Intelligenzgrad, bei dem ein Vorgesetzter eine gute Führungspersönlichkeit ist.

Rassismus
Peter Fischer gegen die AfD

Seit Jahrzehnten arbeiten Fußballvereine gegen Rassismus und Ausländerfeindlichkeit. Konsequent waren sie dabei selten. Neonazis, die sich als Fans ausgeben, werden von den meisten Vereinen gedulde ...

Vorurteile
Wir stellen MV vor

Der Blinddarm unter den Bundesländern und der Schönheitsfleck Europas - Vorurteile über Mecklenburg-Vorpommern.

Welt
16 minimalistische Karten

Die Welt dargestellt anhand verschiedener Attribute.

Gewässer
Flüsse in Russland

Die Wolga ist mit einem einer Länge von 3.530 Kilometern nur der viertgrößte Fluss Russlands.

Apple – zwischen Marke und Religion
Gott hat ein iPhone

Hirn- und Verhaltensforscher haben herausgefunden, wie die Gemeinschaft der notorischen iPhone-Käufer tickt. Die Unterschiede zu Samsung-Kunden sind enorm. Von BENJAMIN FREDRICH

Karten-Spezial
Dreimal Österreich, wie Du es noch nie gesehen hast

Wo leben die Rinder in Österreich? Wo sitzen die erfolgreichsten Fußballclubs und welche sind die stärksten Firmen in den Bundesländern? Drei Karten über Österreich.

Technik für Kinder
Gates und Jobs sind dagegen

Im Silicon Valley liegt es seit ein paar Jahren im Trend, seine Kinder auf Waldorf- und Low-Tech-Schulen zu schicken. Und das gerade bei gut verdienenden Eltern aus dem Computerbereich.

> <

© 2018 Katapult gUG (haftungsbeschränkt)